Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

Wasser marsch

Nachdem die „LEICHTER“-Matrosen das Schiff bei Sonnenschein verlassen konnten, folgte ein massiver Wetterumschwung und auch ein Teil der Crew verließ das Schiff. Das Wasser strömte von allen Seiten unter Deck. Dies wurde vom Kapitän zum Anlass genommen, in der aussichtlosen Lage das s(t)inkende Schiff ebenfalls zu verlassen. Die Verbliebenen wurden  zurückgelassen und kämpften um ihr […]

Endspurt nach Indien

An diesem Morgen verhieß die bereits vor der Weckmusik aufreißende Wolkendecke einen sonnigen Tag und damit einen versöhnlichen Abschluss von wettertechnisch eher durchwachsenen vierzehn Tagen. Wer sich mit Sicherheit ebenfalls über die günstigen Seefahrtsbedingungen freute war ein Besucher, der sich bereits vor dem Frühstück hilfesuchend an uns wandte: Christoph Kolumbus, ein alter Kumpel unseres eigenen […]

Wir halten der Witterung stand

Bei unserem obligatorischen After-Hajk-Rehabilitationsmorgen, bei dem schwerpunktmäßig Brunch und verschiedene entspannte Angebote auf dem Plan standen, war es größtenteils sogar noch trocken. So konnten sich alle ohne Eile zwischen der Hütte (mit den verschiedenen grandiosen Spezereien, inklusive Crêpes) und Wellnesssalon, Yogasitzung und Bastelaktion hin und her bewegen. Erst nach dem Mittagessen, das von dem traditionellen […]

Ahoi Ahoi aus dem Flappachbad!

Dort trafen sich alle Hajkgruppen an diesem Dienstagmittag, je nach noch zurückzulegender Strecke zwischen zehn und dreizehn Uhr. Leider ließ das Wetter nicht zu, dass der Durchschnittsmatrose sich ins nahliegende Gewässer wagte, nur die ganz Harten trotzten der Witterung und nutzten die Rutschen und den Sprungturm des wirklich außerordentlich schönen Seebads. Der Rest vesperte gemütlich […]

Mit Landkarte und Kompass…

Diese beiden Dinge sind nicht nur auf See sehr nützlich sondern auch bei dem, was wir ab heute und in den kommenden beiden Tagen vorhaben: Die Hajks (Dreitageswanderungen) stehen an. Das ist jedes Jahr eine tolle Gelegenheit, um die eingefahrenen Tagesabläufe zu durchbrechen und neue Freundschaften zu schließen. Gewissen Spannungen – die manchmal auftreten, wenn […]

Mit der Kurzbeschreibung: “Zweckfreies T

Für unser großes Spiel des Jahres ist das eine deutlich zu blutleere Umschreibung. Aber auch der englische Satz „just for fun“ wird Einsatzwillen und Kampfgeist unserer vier Schiffsbesatzungen nicht gerecht. Immerhin kommt raus, dass das ganze riesigen Spaß macht! Unser großes Spiel auf Lager ist schon ziemlich weit vorgerückt und vielleicht wird eines Tages auch […]

Bald geht’s von Bord

Die Halbzeit unserer Expedition wurde eingeleitet von einer Erfahrung, die das Bild mancher Kinder von den Mitarbeitern auf Lager auf den Kopf gestellt haben könnte. Ebenso wie Jesus einst seinen Jüngern die Füße wusch, um seinen Respekt und sein Gefühl von Gleichheit zu demonstrieren, wuschen heute die Mitarbeiter den Kindern die Füße. Manchmal bekommen wir […]

Gießen und Glückspiel

Nach einer kühlen Nacht versprach der blaue Himmel am Morgen einen sommerlichen Augusttag. Den verbrachten wir vormittags damit, in den Zeltgemeinschaften verschiedene Spiele zu spielen, bei denen verschiedene Eigenschaften von besonderer Bedeutung zu sein schienen: Ehrlichkeit, Stärke, Vertrauenswürdigkeit, Verlässlichkeit und Humor. Den seltsamen Landstreicher, der währenddessen zwischen den Zelten umherwanderte, beachtete dabei niemand wirklich. Am […]

Besuch aus der Vergangenheit

Nachdem wir uns in den letzten Tagen gut innerhalb unserer Expeditionsbasis eingelebt und die Umgebung schon gründlich auf links gedreht hatten, war es heute höchste Zeit, uns endlich etwas weiter vom Zeltplatz weg zu wagen. Ziel des Ausflugs: Ravensburg. Was manch einem Leichtmatrosen wie eine Weltumsegelung vorkam, waren in Wahrheit nur 6 Kilometer plus eine […]