Zeltauszug
Ist Einziehen oder Ausziehen einfacher? Auf Zeltlager sicher das Einziehen. Das Ausziehen beinhaltet einige Arbeit. Zuerst muss man seine Sachen wieder zusammenfinden, was gar nicht so einfach ist. Dazu gibt es eine Versteigerung der liegen- oder hängengebliebenen Sachen. Die Versteigerung dauerte dieses Jahr erwartet lange. Danach muss man die Koffer an einen geschützten Ort bringen, die Feldbetten unter strengster Aufsicht zusammenlegen, das Zelt von Müll befreien, das Zelt zum trocknen und putzen hochbocken (d.h. den Mittelmast auf eine Bierbank stellen)und den Faulstreifen putzen. Danach wird das Zelt von einem Mitarbeiter begutachtet und für o.k. befunden (manchmal auch erst beim 2.,3.,… mal)

Abschied
Nach dem Mittagessen gibts dann noch einen kleine Action damit das Sitzen nicht zu langweilig wird. Also wir versuchen das Programm dann so langweilig zu machen dass sich alle auf das Sitzen im Bus freuen… (Quatsch). Dann verabschiedet sich jeder von jedem. Bei macen, die schon öfter dabei waren, dauert das erfahrungsgemäß länger als bei den meisten Kindern untereinander, aber da muss mann durch. Mit ein bisschen Rührung steigen dann alle (Kinder) in den Bus und ab nach Hause

Ägyptisches Leben
Das ägyptische Leben endete heute mit einem Reisesegen. Aber das normale Leben geht danach weiter.

Bis bald
Das Mitarbeiterteam bedankt sich bei allen Kindern für eine schöne Zeit und hofft dass sie mindestens soviel Spaß gehabt haben wie die Mitarbeiter selber. Wenn das so ist dann sehen wir uns sicher nächstes Jahr wieder, oder?